Beitragsbild

Destiny 2: Kommen die Prüfungen von Osiris in der Saison der Würdigen?

Von prochance - 30. Januar 2020

Gerüchte vom Destiny-2-Dataminer Ginsor sorgen bei den PvP-Fans des MMO-Shooters für ein Glitzern in den Augen. Den von Ginsor gefundenen Daten zufolge heißt die zehnte Saison von Destiny “Saison der Würdigen” – und sie bringt die Prüfungen von Osiris wieder zurück ins Spiel!

Destiny-2-Fan Ginsor, der sich auch gerne damit beschäftigt, den Client des MMO-Shooters nach interessanten Details zu durchforsten, hat Daten gefunden, die Hardcore-PvP-Fans die Hoffnung auf die Rückkehr des schwersten, aber dennoch beliebten PvP-Modus von allen machen. Dabei handelt es sich um die Prüfungen des Osiris beziehungsweise um die Prüfungen der Neun, wie eine abgewandelte Art des kompetitiven 3v3-Modus in Destiny 2 hieß, bevor sie mit Saison 5 aus dem Spiel entfernt wurde.

Ginsor hat zum einen den Hinweis “[EDAC1366]: With the restoration of the Lighthouse complete, Trials of Osiris and more will return in Season of the Worthy” in den Daten von Destiny 2 gefunden, zum anderen auch die lokalisierten Namen der Saisons (via PC Games). Wer Destiny 2 auf Deutsch spielt, wird mit Saison 10 demnach in die Saison der Würdigen starten. Eine Bestätigung seitens der Entwickler von Bungie gibt’s allerdings nicht.

Ginsor@GinsorKR

“[EDAC1366]: With the restoration of the Lighthouse complete, Trials of Osiris and more will return in Season of the Worthy.”

Die Prüfungen von Osiris waren ein Feature von Destiny 1, das mit dem DLC Haus der Wölfe ins Spiel gekommen ist und sich zumindest anfangs großer Beliebtheit erfreute. In Destiny 2 wurde der Spielmodus in Prüfungen der Neun umbenannt, auf 4v4 erweitert und die erfolgreichsten Spieler durften sich über einen Besuch in der mysteriösen dritten Säule erfreuen. Die Anpassungen, die an den Prüfungen vorgenommen wurden, gefielen aber längst nicht allen Hütern und die schwindenden Spielerzahlen in dem Modus sorgten wohl zusätzlich dafür, dass die Macher von Destiny 2 die Prüfungen zu Beginn von Forsaken deaktivierten.

Bereits damals, im Februar 2019, schrieben die Entwickler: “Mit der Veröffentlichung der Prüfungen der Neun in Destiny 2 haben wir einige Veränderungen an dieser Formel vorgenommen, die aber nie ganz ins Schwarze getroffen haben. Wir waren mit der Rolle, die die Prüfungen der Neun im Ökosystem des Spiels eingenommen haben, nicht zufrieden. Die neue Aktivität erfüllte nicht das Ziel, die Community jedes Wochenende zusammenzubringen. Sowohl Destiny als auch die Online-PvP-Welt hat sich seit 2015 weiterentwickelt. Deshalb glauben wir nicht, dass unsere heutigen Ziele erfüllt werden würden, wenn wir die 2015-Version der Prüfungen von Osiris zurückbringen würden. Bis wir einen handfesten Prototypen für eine PvP-Endgame-Spitzenaktivität haben, bleiben die Prüfungen auf unbestimmte Zeit im Winterschlaf und werden in den nächsten paar Saisons nicht zurückkehren.”

Die Funde von Ginsor lassen PvP-Fans hoffen, dass dieser Winterschlaf nun langsam beendet ist. Sofern es offizielle Neuigkeiten gibt, werdet ihr dann bei uns davon erfahren.

Quelle

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.