Beitragsbild

Neue Details zum YouTube Deal: Google zahlt 160 Millionen Euro für Activision Blizzard Rechte

Von prochance - 17. Februar 2020

Nachdem vor zwei Wochen bekanntgegeben wurde, dass Activision Blizzard mit einer Vielzahl ihrer Titel Twitch für YouTube verlassen wird, wurde jetzt die genaue Summe der Transaktion bekanntgegeben: Über 160 Millionen Dollar soll Google (Inhaber von YouTube) in die strategische Partnerschaft mit dem berühmten Spielepublisher investiert haben.

YouTube sichert sich damit die Übertragungsrechte für die Overwatch League, die Call of Duty League und Hearthstone Events. Wie viel Geld jedoch für welches Spiel gezahlt wurde, wurde bisher nicht kommuniziert. Bekannt ist allerdings, dass Twitch für den letzten Deal mit der Overwatch League ca. 90 Millionen Dollar gezahlt haben soll. Der Grundbetrag, den YouTube für die Rechte der Ligen bezahlt, sollte also den des vergangenen Twitch-Deals nicht um ein Vielfaches übersteigen. Allerdings enthält die Transaktion weitere Boni für Activision Blizzard.

Weitere Anreize für Activision Blizzard

Google soll verschiedene Anreizsysteme für das Erreichen gewisser Zuschauerzahlen der Ligen eingeführt haben und Cloud Dienstleistungen für Activision Blizzards Spiele zur Verfügung stellen. Damit scheint Google Amazon und Jeff Bezos weitere Marktanteile streitig machen zu wollen, denn Amazons AWS ist im Markt der Clouddienstleitungen einer der größten Player und wird auch über diesen Teil des Deals nicht erfreut sein.

Quelle